News

Kochen einmal anders

Der Kinder- und Jugendclub „Am Bahnhof“ war wieder einmal Aktionsplatz für interkulturelle Begegnungen. Am 24. September wurde in unserem Jugendclub afghanisch gekocht. Es gab „Kabuli“, ein Reisgericht mit Huhn, Möhren und Rosinen. Die afghanischen Jugendlichen kauften die Zutaten ein und gemeinsam wurde dann geschält, geschnitten und gebraten. Der Duft unseres Mittagessens zog immer mehr Besucher ins Haus der Vereine, sodass uns am Ende des Tages 40 Kinder und Jugendliche besuchten, um mit uns gemeinsam zu essen. Aber nicht nur das gemeinsame Kochen und Essen standen im Vordergrund. Wir nutzten die Zeit auch, um uns mit der afghanischen Kultur vertraut zu machen, es wurde getanzt, erzählt und gelacht. Wir möchten uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit der VfB UMA-Wohngruppe „Rhona“, insbesondere bei Ahmad unserem „Chefkoch“ und Frau Otto, bedanken

Weiterlesen …